Gemeindekommission für Raum und Landschaft

Die neue Gemeindekommission für Raum und Landschaft nimmt ihre Tätigkeit auf Im Zuge der Einführung des...

Kategorien

Die neue Gemeindekommission für Raum und Landschaft nimmt ihre Tätigkeit auf

Im Zuge der Einführung des neuen Gesetzes für Raum und Landschaft wurden auch die Kommissionen, welche für die Genehmigung und Änderung von Plänen auf Gemeindeebene und für die Genehmigung von Projekten zuständig sind, neu zusammengesetzt. Mit Datum 01.07.2021 haben diese Kommissionen nun ihre Tätigkeit aufgenommen.

Die Gemeindekommission für Raum und Landschaft besteht aus sieben Mitgliedern und setzt sich aus Sachverständigen folgender Bereiche zusammen:

Bürgermeisterin Astrid Kuprian, MBA                                              Vorsitz

Vizebürgermeister Franz Egger (Ersatz)

Dr. Regina Steinmann                                                                         Baukultur

Dr. Lukas Abram (Ersatz)

Dr. Jutta Staffler                                                                                    Landwirtschaft/Forstwissenschaft

Dr. Siegfried Rinner (Ersatz)

Dr. Chiara Bombardelli                                                                       Sozial- und Wirtschaftswissenschaft

Dr. Elena Valenti (Ersatz)

Geometer Norbert Barbolini                                                              Raumplanung

Dr. Klaus Ausserhofer (Ersatz)

Dr. Kurt Karl Stecher                                                                            Landschaft

Dr. Oskar Otto Colcuc (Ersatz)

Dr. Ivonne Monsorno                                                                          Naturgefahren

Dr. Sonja Pircher (Ersatz)

Die Gemeindekommission für Raum und Landschaft (GKRL) in vollständiger Zusammensetzung gibt ihre Stellungnahmen vorwiegend in den Verfahren zur Genehmigung des Gemeindeentwicklungsprogrammes und des Gemeindeplanes sowie in den Verfahren zur Genehmigung und Änderung von Plänen (Durchführungsplänen, Wiedergewinnungsplänen, Neugestaltungsplänen) ab.

Die Gemeindekommission für Landschaft, welche sich auch den Sachverständigen für Baukultur, Landwirtschaft/Forstwissenschaft und Landschaft zusammensetzt, gibt ihre Stellungnahmen in den Verfahren zur Erteilung der landschaftsrechtlichen Genehmigungen im Zuständigkeitsbereich der Gemeinde ab. Eine landschaftsrechtliche Genehmigung ist z. B. immer dann notwendig, wenn die Projekte Liegenschaften im „Landwirtschaftlichen Grün“ betreffen.

Die Sektion Bauwesen der GKRL hat die gleiche Zusammensetzung wie die Kommission für Landschaft und gibt Stellungnahmen im Verfahren der Erteilung der Baugenehmigung für Neubaumaßnahmen in der Errichtung von neuen Gebäuden, Maßnahmen zur baulichen Umgestaltung und Neubaumaßnahmen bestehend in der oberirdischen Erweiterung von bestehenden Gebäuden ab.

Den Vorsitz in der Gemeindekommission für Landschaft und in der Sektion Bauwesen hat aufgrund des Beschlusses des Gemeinderates Nr. 16 vom 28.06.2021 Frau Dr. Regina Steinmann (Baukultur) inne.

Die nächsten Sitzungen der Sektion Bauwesen der GKRL finden voraussichtlich am:

- Montag, 20.09.2021,

- Montag, 08.11.2021,

- Montag, 10.01.2021,

statt.

Die entsprechende Tagesordnung für die Sitzungen wird zehn Tage vor Sitzungstermin erstellt und muss den Mitgliedern der Kommissionen laut Gesetz mindestens 8 Tage vor dem Sitzungsdatum zugestellt werden. Damit die Projekte auf die Tagesordnung gesetzt und somit bei der Sitzung behandelt werden können, muss vorher eine urbanistisch, rechtliche Überprüfung erfolgen und die Unterlagen des Projektes (Pläne, Erklärungen) müssen vollständig sein. Vollständig bedeutet, dass auch eventuelle Gutachten oder Stellungnahmen oder sonstige Akte anderer Ämter oder Verwaltungen bereits vorliegen müssen.

Die Bauherren und Projektanten werden ersucht, auf die Vollständigkeit der Projekte ein besonderes Augenmerk zu legen, damit ein reibungsloser Ablauf in der Verwaltungstätigkeit gewährleistet werden kann.


Art der Organisation

Ersatzmitglieder

Verantwortlich

Franz Josef Egger

Ersatz-Vorsitzender

Weitere Informationen

Zuletzt aktualisiert: 08.04.2024, 09:57 Uhr